KiTa St. Reinold

KiTa St. Reinold

Unsere Kindertagestätte liegt in einem ruhig gelegenen Teil von Düsseldorf – Vennhausen und ist seit über 65 Jahren ein wichtiger Bestandteil der Tannenhofsiedlung. Es ist ein Begegnungsort der Generationen, ein Kinderhaus mit zahlreichen Lebensgeschichten.

Durch unsere ruhige Lage, mit  verkehrsberuhigten Straßen und großen Grünflächen rund um das Wohngebiet, haben wir unmittelbaren Zugriff auf die angrenzenden Wiesen, nahegelegenen Wasserspielplatz und den Wald.

Unser großes Außengelände mit seinem naturbelassenen Charme und altem Baumbestand, der den Kindern vor allem im Sommer sehr viele schattige Spielmöglichkeiten bietet, ist besonders erwähnenswert.  Das weitläufige Gelände bietet den Kindern neben dem Fußballplatz auch eine Seillandschaft. Es kann nach Herzenslust geklettert und balanciert werden.

Trotz der ruhigen Lage ist unser Kindertagesstäte sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Verschiedene Buslinien 724, 721, 736 und der nahegelegene Gerresheim S-Bahnhof  verbinden den Stadtteil mit dem Zentrum und den anderen Stadtteilen.

Foto Frau Linkert

Leiterin

Beate Linkert

Adresse

Pastor-Finke-Weg 5
40627 Düsseldorf

Tel.: 0211 - 27 82 70
Fax: 0211 - 27 82 70
E-Mail:

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
7.00 - 16.00 Uhr

Personal

1 Leiterin
5 Erzieherinnen
1 Ergänzungskraft
1 Haushaltshilfe

Betreuungsangebot

Zwei T1-Gruppen mit 22 Kindern (2 - 6 Jahre)
Sie können eine Betreuungszeit zwischen 35 und 45 Stunden wählen

Pädagogisches Konzept

Wir können die Kinder nach unserem Sinne nicht formen.
So wie Gott sie uns gab, so muss man sie haben und lieben.
(Goethe)

Dieser Leitsatz dient uns in unserer täglichen pädagogischen Arbeit als Grundlage, da wir uns als Wegbegleiter, Unterstützer und Partner der Kinder verstehen. Wir wollen jedes Kind in seiner jeweiligen Entwicklungsphase abholen, in seiner Individualität achten und in seiner Persönlichkeit annehmen, stärken und gemäß dem Bildungsauftrag ganzheitlich fördern. In unserer katholischen Einrichtung und im täglichen Miteinander vermitteln wir den Kindern den christlichen Glauben und Werte wie z.B. Nächstenliebe, Vertrauen, Toleranz und Akzeptanz.    

Wir arbeiten nach dem Situationsbezogenem Ansatz, lebenspraktisch und lebensnah.     

Ziele der pädagogischen Arbeit

"Der Erzieher ist nicht verpflichtet, Verantwortung für die entfernte Zukunft auf sich zu nehmen, aber er ist voll verantwortlich für den heutigen Tag.“ (Janusz Korczak)

Die Bedürfnisse und die Lebensrealität der Kinder bestimmen die Ziele unserer ganzheitlichen, pädagogischen Arbeit. Das Wohlbefinden des Kindes und eine warme Atmosphäre stehen bei uns im Mittelpunkt. Unseren Fokus legen wir besonders auf Selbständigkeit, Bewegung, Sprache und Kommunikation, musich-ästhetische, mathematische und religiöse Bildung.

Wir bitten Ihrem Kind:

  • Räume, in denen es sich wohl fühlen kann um sein  Selbstbildnis zu verwirklichen. 
  • Zeit, weil  sein eigenes Lerntempo der Maßstab für seine Entwicklung ist.
  • Medien,  um seine individuellen und vielfältigen Erfahrungen eines realistischen Lebens zu ermöglichen.